Angebote

Update 21.10.2020

Während des Netzwerkaufbaus richteten sich die – gemeinsam erfundenen – Angebote #voneinandererfahren und #sachenausprobieren an das Kernteam des Projekts.

Aktivitäten im Frauennetzwerk im ersten Projektjahr

Wir diskutierten über #dienetzwerkerinnen auf zwei Symposien der Frauennetzwerks WISIA, bei Netzwerktreffen des Vereins WIMEN, sowie im MOOC und einem Online-Workshop des 19. E-Learning Tages der FH Joanneum.

In unseren Workshops, die fast ausschließlich digital stattfanden, luden wir Frauen (und Männer) zum Austausch ein. Themen waren Frauen netzwerken, Die Rolle der Serie im Unterricht/Training, Online-Frauennetzwerk #dienetzwerkerinnen, und weitere.

Planung

Wir sind in der Phase der Erweiterung unseres Frauennetzwerks. Interessierte Frauen können ihr Interesse in einem Formular zum Online-Netzwerk kundtun. Wir werden die inhaltlichen Wünsche sichten und unser Angebot danach entwickeln.

Möglicherweise werden wir drei Ebenen der Teilnahme anbieten, nämlich

  • aktive Teilnahme im Netzwerk: mit Online-Sozialisierungsphase, gemeinsame Probleme lösen, eher kontinuierlich miteinander arbeiten, gemeinsame Lernprozesse.
  • Teilnahme an Workshops zu speziellen Themen: themenspezifische Mitarbeit im Netzwerk, gemeinsame Lernprozesse
  • Teilnahme an Online-Konferenzen / barcamp zu einem breiteren Thema: gemeinsame Lernprozesse.

Darüber hinaus können wir ein paar Frauen beim Aufbau eines eigenen Online-Netzwerks coachen.

Uns #netzwerkerinnen geht es immer um gemeinsame Lernprozesse, alle tragen bei, keine Frage ist dumm, jede ist Expertin in etwas. Aus dem Mix aus Frauen, Ideen, Kompetenzen kann Spannendes entstehen – auch ganz andere Dinge, als wir gerade im Kopf haben. (Dies nennt man dann emergent learning).

Aktuelle Angebote