Systemisch Konsensieren

Online-Workshop rund um das Thema Tragfähige Entscheidungen gemeinsam und effektiv treffen“

Inhalt

Entscheidungen in Teams: Meistens zäh und unbefriedigend, es bilden sich Parteien, man versucht sich gegenseitig mit Argumenten zu besiegen und letztlich einigt man sich frustriert auf den kleinsten gemeinsamen Nenner.  

Das Systemische Konsensieren  ist anders. Es ist eine Methode zur Entscheidungs- und Lösungsfindung, das auf hohe Akzeptanz aller Beteiligten abzielt. Es ist einfach, flexibel, effizient und nachhaltig, und kann auch als Entscheidungsvorbereitung für Führungskräfte eingesetzt werden.  

Zielgruppe

Alle, die an Gruppen- bzw. Teamentscheidungen mit hoher Akzeptanz interessiert sind. Z.B. Führungskräfte, Bürgermeister*innen, Zivilgesellschaftlich Aktive, Menschen, die gerade erben oder ihre Unternehmensnachfolge regeln wollen, oder sich einfach im Alltag gemeinsam besser organisieren wollen. 

Termin

  • Donnerstag, 27. Mai 2021, 14:00 – 17:00 Uhr – Link zur Anmeldung
  • Für den Einstieg erhalten Sie rechtzeitig vor dem Workshop einen Link von Ihrer Trainerin.

Trainerin Doro Erharter

Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin des ZIMD, Zentrum für Interaktion, Medien & soziale Diversität, sowie Inhaberin von GUT Gender & Technik eU. Sie ist Gender- und Usability-Expertin, Moderatorin und Trainerin. Seit ca. 10 Jahren beschäftigt sie sich mit partizipativen Methoden, insbesondere mit dem Systemischem Konsensieren.