Infos zum #onlinelernvergnügen

Update 18.04.2022

Online-Kurs von 25. April bis 22. Mai 2022

Lernen wir Vielfältiges, Nützliches, Vergnügliches online!

Wie arbeiten wir online zusammen? Wie lernen wir, wie diskutieren wir? Welche Tools und welche Inhalte sind interessant? Was haben wir in den letzten zwei Jahren entwickelt, erforscht, ausprobiert? #dienetzwerkerinnen teilen im vierwöchigen Kurs #onlinelernvergnügen ihre Erfahrungen und Konzepte.

Der Online-Kurs ist – abgesehen vom persönlichen Engagement – kostenfrei. Wir laden Interessierte, unabhängig vom Geschlecht, zum Austausch und zum Experimentieren ein.

Termine und Anmeldung

Rahmen

  • Online-Kurs von 25. April bis 22. Mai 2022
  • 4 Wochen mit unterschiedlichen Schwerpunkten unter Berücksichtigung einiger Nachhaltiger Entwicklungsziele (SDGs) 
  • Kostenfrei, da Abwicklung im Rahmen des Laura Bassi 4.0 Projekts #dienetzwerkerinnen
  • Anmeldung zum gesamten Kurs sowie zu einzelnen Angeboten möglich (ab 03. März 2022)
  • Teilnahmebestätigung wird erstellt, wenn ca. 25 Stunden (1 ECTS) aufgebracht wurden

Formate

Wir werden vielfältige Themen in unterschiedlichen Formaten anbieten – Videosessions, offene Materialien, Diskussionen, eine Abschluss“un“konferenz, Online-Kooperation an unterschiedlichen Orten im Web, geschützte Diskussionen in einer Plattform, Walk & Talk, …

Wochen

Woche 1: Was machen #dienetzwerkerinnen? LINK

  • Montag, 25. April – Sonntag, 01. Mai 2022
  • Einführung in die Welt der #netzwerkerinnen * Planung der Teilnahme und Zeitmanagement * Einladung zum Partizipieren * Körper und Stimme
  • Unterstützt von: Jutta Pauschenwein, Anastasia Sfiri, Eva Goldgruber, Bernadette Bruckner & Sarah Wolf

Woche 2 : Diverses zu Diversität

  • Montag, 02. Mai – Sonntag, 08. Mai 2022
  • Diversität und Vielfalt * Barrierefreiheit * Frauen & Geld * Systemisch konsensieren * Gemeinsam entscheiden (in der Gemeinde)
  • Unterstützt von Helga Moser, Elisabeth Müller, Erika Pernold, Tanja Hatzl-Schönbacher & Doro Erharter

Woche 3 : Nachhaltiges Handeln verankern

  • Montag, 09. Mai – Sonntag, 15. Mai 2022
  • Zero Waste * Klimaschutz: Die Macht von Bild & Wort * Online-Käseproduktion * MINT: Roboter retten die Welt * Die Serie in Unterricht und Training
  • Unterstützt von Melanie Horn, Susanne Wolf-Eberl, Isabella Bösch-Weiss, Doro Erharter, Jutta Pauschenwein & Wolfgang Kühnelt

Woche 4: Die #netzwerkerinnen und ich

  • Montag, 16. Mai – Sonntag, 22. Mai 2022
  • Kollegiale Beratung * Reflexion * Gestaltung durch Partizipation * Comics * Online-Fest
  • Unterstützt von: Anastasia Sfiri, Eva Goldgruber, Enikö Kallay & Jutta Pauschenwein

Weitere Infos

Ein interdisziplinäres Frauenteam unter der Leitung von Jutta Pauschenwein (FH JOANNEUM) entwickelte im Rahmen des Projekts #dienetzwerkerinnen Konzepte und Methoden zum gemeinsam Online-Lernen und nutzte dabei unterschiedliche Tools. Die behandelten Themen sind vielfältig und erstrecken sich von Online-Didaktik über Diversität bis zu Nachhaltigkeit und Forschung. Dabei bespielen wir die Sustainable Development Goals SDG4: Hochwertige Bildung, SDG5: Geschlechtergleichheit, SDG9: Industrie, Innovation und Infrastruktur, SDG12: Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster und SDG17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele. Alle Inhalte des #onlinelernvergnügen werden als offene Ressourcen zur Verfügung stehen und können gerne weiter genützt werden.